Pflege so, wie du selbst gepflegt werden möchtest

Im Mittelpunkt unserer täglichen Bemühungen steht das Wohl der uns anvertrauten Patienten. Wir geben ihnen die Möglichkeit, in ihrer gewohnten häuslichen Umgebung betreut und versorgt zu werden. Dabei ist es uns besonders wichtig, die Patienten in ihrem individuellen Menschsein zu unterstützen und zu respektieren, Selbstständigkeit zu bewahren und zu fördern sowie gezielt auf ihre Bedürfnisse einzugehen. Ein vertrauter Umgang mit unseren Patienten ist dabei die Grundlage für unser Tun und Handeln - für uns eine Selbstverständlichkeit. Dazu gehört für uns auch das Vermeiden von häufigen Wechseln des Pflegepersonals sowie der offene und vorurteilsfreie Umgang mit Kulturen und Religionen.

 

Durch die Anlehnung unseres Pflegemodells an das von Monika Krohwinkel ist es uns möglich, eine ganzheitliche und individuelle Pflege und Betreuung zu ermöglichen. Dazu gehört für uns auch, dass der Mensch in unserem Pflegedienst grundlegend als eigenständig und eigenverantwortlich angesehen wird. Sollten Eigenständigkeit bzw. Eigenverantwortungen einmal eingeschränkt sein, sehen wir unsere Aufgabe darin zu unterstützen, oder das Möglichste zu tun, um sie wiederherzustellen.

 

Selbstverständlich spiegelt sich unser Pflegeprozess auch in unserer Pflegedokumentation wieder, die jederzeit für jeden Patienten und seine Angehörigen einsehbar ist. Dies ermöglicht uns, unseren Patienten und ggf. den Angehörigen das gemeinsame Festlegen von Zielen und Wünschen.   

 

Die Mitarbeiter eines Pflegedienstes sollten ein vertrautes und respektvolles Verhältnis zu ihren Patienten und Angehörigen haben. Stets sind wir Gast im Haushalt unserer Klienten und versuchen daher die Pflege den Räumlichkeiten anzupassen und nicht umgekehrt. Dies garantiert ein Erhalten der gewohnten häuslichen Umgebung.

 

Da sich die Pflege ständig weiterentwickelt, ist es unerlässlich auch für die eigene Weiterentwicklung zu sorgen. Um ein Schritthalten mit aktuellen Standards zu gewährleisten und Stillstand zu vermeiden, sind alle unsere Mitarbeiter verpflichtet mindestens 4  Weiterbildungen pro Jahr zu besuchen. Das dort Erlernte findet Anwendung im Umgang mit unseren Patienten.

 

Durch die Tatsache, dass die Pflege an die gesellschaftlichen und ökonomischen Entwicklungen im Gesundheitswesen gebunden ist, sind auch wir dazu veranlasst unsere Arbeit wirtschaftlichen Gegebenheiten anzupassen.  In Fällen, in denen eine ausreichende Finanzierung nicht gewährleistet ist, suchen wir mit unseren Klienten und deren Angehörigen nach individuellen Möglichkeiten. Folglich besteht unsere Aufgabe auch darin, unseren Klienten vor dem Gesetzgeber zu vertreten.

 

Die praktische Umsetzung unserer Philosophie sowie die ständige Überprüfung und Aktualisierung unseres Pflegeleitbildes und unserer Standards ist ein Kernpunkt in der qualifizierten Versorgung unserer Patienten. Mit den Zielen des Leitbildes identifizieren sich sämtliche Mitarbeiter und die Unternehmensleitung.

 

Die Selbstbestimmung bis zum Lebensende steht im Vordergrund der Betreuung unserer Patienten. Wir verfügen deshalb auch über eine ausgebildete Fachkraft für Palliative Praxis nach dem Lehrplan der Robert Bosch Stiftung zur Begleitung der Menschen am Lebensabend.

 

Ihr Pflegeteam aus Schwaan